Friedhof Lippendorf

Im Zuge der Davastierung der Ortschaften Medewitzsch und Spansdorf wurde der Friedhof zu Lippendorf schon im 19. Jahrhundert als Ersatz für die Gottesäcker nördlich des Rittergutes, bzw. um die Kirche, angelegt. Heute befindet sich der kirchliche Friedhof unmittelbar an der Verbindungsstraße nach Zwenkau, gegenüber dem Kraftwerk. Seine Gesamtfläche beträgt 4630 m² und er ist mit Erdreihengräbern, Erdwahlgräbern, Urnenreihengräbern und Urnenwahlgräbern belegbar.
Es sind weltliche und kirchliche Beisetzungen möglich. Im Zentrum befindet sich ein kleiner, 1996 errichteter Pavillon für Trauerfeiern. Dieser ist allerdings nur in der warmen Jahreszeit nutzbar.